Kritische Bibliothek
Berliner Bibliotheksentwicklungsplan vor der Veröffentlichung

Am 13.September 2018 hat das Berliner Abgeordnetenhaus beschlossen, dass Berlin einen Bibliotheksentwicklungsplan (BEPL) braucht. Sein Ziel ist es, die Berliner öffentlichen Bibliotheken den Erfordernissen und Bedürfnissen einer wachsenden, äußerst diversen und vielfältigen Stadt anzupassen und weiterzuentwickeln. Gemeinsam mit den fachlichen und politischen VertreterInnen der Bezirke, der Zentral- und Landesbibliothek (ZLB), der Senats-Kulturverwaltung und den sogenannten zivilgesellschaftlichen Stakeholdern (darunter nur […]

Berliner Bibliotheken im Nationalsozialismus

Ausstellung (14.3.-30.6.2019) und Veranstaltungsreihe (14.3.-2.5.2019)  in der Galerie Olga Benario, Richardstraße 104, 12043 Berlin-Neukölln (U7 Karl-Marx-Straße), s. https://galerie-olga-benario.de/ausstellungen/programm/ Vortrag von Frauke Mahrt-Thomsen am 28.3.2019::„Frontarbeit am Leser“ Die Stadtbüchereien Kreuzberg und Schöneberg imNationalsozialismus. Text des Vortrages von Frauke Mahrt-Thomsen am 25.4.2019:: „Standing Order“ und „Hugendubelisierung“ Zu Gegenwart und Zukunft der Berliner öffentlichen Bibliotheken: Liebe Anwesende, heute […]

Bürgerrat statt Mitmachfalle

Ein Vorschlag zur Partizipation an öffentlichen Bibliotheken.Öffentliche Arbeitssitzung des AK Kritische Bibliothek auf dem 7. Bibliothekskongress in Leipzig, Messecentrum, Vortragsraum 12,am Montag, d. 18.3.2019, 16.00-18.00 Uhr. Sitzungsleiterin: Frauke Mahrt-Thomsen, AK Kritische Bibliothek und Bürgerinitiative Berliner Stadtbibliotheken.Referenten: Karl Goebler, BI Berliner Stadtbibliotheken und Berliner Wassertisch; Peter Delin, BI Berliner Stadtbibliotheken.Abstract: Bisher dürfen Bürgerinnen und Bürger in öffentlichen Bibliotheken zwar […]

Kulturausschuss diskutiert über öffentliche Bibliotheken 14.1.2019

28. Sitzung des Ausschusses für Kulturelle Angelegenheiten am 14.1.2019, 14 Uhr, Abgeordnetenhaus, R. 376 ‚Ernst-Heilmann-Saal‘, s. https://www.parlament-berlin.de/ados/18/Kult/einladung/k18-028-e.pdf. Unter dem Tagesordnungspunkt 3a-g beschäftigt sich der Ausschuss mit der Zukunft der Berliner Bibliotheken, sowohl der ZLB wie der Bezirks- und Stadtteilbibliotheken, und dazu hat der Ausschuss die Bürgerinitiative Berliner Stadtbibliotheken eingeladen, eine/n Abzuhörende/n zu benennen. Die Bürgerinitiative […]

Bibliotheken für Alle! Veranstaltung in Berlin 28.8.2018

Die Diskussionsveranstaltung in der Tucholsky-Buchhandlung am 28.8.2018 ist –  trotz Abwesenheit von VertreterInnen der etablierten Parteien und Verwaltungen (Bangert und Wöhlert fehlten) – mit ca. 25 TeilnehmerInnen erfolgreich verlaufen, mit engagierten Diskussionsbeiträgen zu den Rationalisierungstendenzen in den Berliner öffentlichen Bibliotheken (Outsourcing/Privatisierung von Kernaufgaben   wie dem eigenverantwortlichen Bestandsaufbau durch Auftragsvergabe an externe Großlieferanten) und die damit auch verbundene Schädigung der Berliner […]

Bibliothekstag: Berliner Öffentliche Bibliothek – Quo Vadis?

Die Dokumente zu der Sitzung des AK Kritische Bibliothek (Referate und Protokoll) sind jetzt auf dem BIB OPUS-Server gespeichert unter: https://opus4.kobv.de/opus4-bib-info/solrsearch/index/search/searchtype/collection/id/16803. Über Kommentare würden wir uns freuen! Öffentliche Arbeitssitzung des AK Kritische Bibliothek am 13.6.2018, 14-15.45 Uhr, auf dem 107. Bibliothekstag in Berlin, Hotel Estrel, Raum Lyon: Berliner öffentliche Bibliothek – Quo vadis? Ort der Kultur und Bildung oder […]

Kontakt

Anregungen, Vorschläge und Texte an:
redaktion@kribiblio.de

Inhaltliche Gestaltung:
Frauke Mahrt-Thomsen
frauke.mahrtthomsen@gmail.com
Torstraße 221
10115 Berlin
Tel.: 0 30 / 28 09 90 04

Technische Umsetzung:
Ronny Sternecker
ronny.sternecker@gmail.com
Felicitas-Füss-Str. 56
81827 München
Tel.: 0152 / 22765664

Suche