Kritische Bibliothek
Mehr Demokratie wagen -Teil II

Auf dem Bibliothekskongress in Leipzig (11.-15.3.2013) wird es wiederum eine öffentliche Arbeitssitzung der Kritischen Bibliothek geben mit einer Fortsetzung der Diskussion zum Thema Mehr Demokratie wagen – ein neues Grundverständnis für die bibliothekarische Arbeit, Teil II. Vorstellung einer Masterarbeit im Rahmen eines demokratiepädagogischen Studiengangs.
Referenten: Peter Jobmann und Gerhard Zschau.
Moderation: Frauke Mahrt-Thomsen.
Termin: Dienstag, 12.3.2013, 13.30-15.30 Uhr, Messezentrum Leipzig, Vortragsraum 9.
Abstract: http://www.professionalabstracts.com/bid2013/planner/index.php?go=abstract&action=abstract_iplanner&print=0&absno=205&BID2013=flh0ap5sl459mr2ufv6b7d9rm53abrvr
………………………………………………………………………………………………………………………………………..

Die öffentliche Arbeitssitzung des  AK Kritische Bibliothek auf dem Bibliothekstag in Hamburg (am 24.5.2012, 13.30-15.30 Uhr, in der Staats- und Universitätsbibliothek Carl von Ossietzky) kann als voller Erfolg des bezeichnet werden. Sie hatte das Thema:
Mehr Demokratie wagen – ein neues Grundverständnis für die bibliothekarische Arbeit.
Zwei Kollegen hielten die Einstiegsreferate:
Gerhard Zschau: Rechtsextremismus — Gefahren und Handlungsauftrag für öffentliche Bibliotheken,
Peter Jobmann: Berufsstand ohne Berufsbild — Ein Versuch, das bibliothekarische Handeln auf eine neue Grundlage zu stellen.

Mehr als 25 KollegInnen und InteressentInnen folgten trotz vieler Parallelangebote der Einladung und beteiligten sich im Anschluss an die Referate an der lebhaften Diskussion.
Das Protokoll der Veranstaltung könnt Ihr / können Sie hier nachlesen:
Bibltag2012.MehrDemokratie.Protokoll
Über Ergänzungen, Kommentare, Beiträge zu dem Thema würden wir uns freuen!

Inzwischen haben wir beschlossen, auf dem Bibliothekskongress in Leipzig die Diskussion zu der gesellschaftlichen Verantwortung des Bibliothekars / der Bibliothekarin fortzusetzen und wieder eine öffentliche Arbeitssitzung des AK Kritische Bibliothek angemeldet
mit dem Titel Mehr Demokratie wagen, Teil II.  Als Einstieg werden Peter Jobmann und Gerhard Zschau die  Masterarbeiten aus ihrem demokratiepädagogischen Studiengang präsentieren und dann hoffen wir auf eine Vertiefung der in diesem Jahr begonnenen grundlegenden – eine neue Grundlage der beruflichen Arbeit schaffenden – Diskussion.

Ein Vorbereitungstreffen für die öffentliche Arbeitssitzung und zur Diskussion der weiteren Arbeit wird am  Samstag, d. 3.11.2012, 15 Uhr, in Berlin stattfinden. InteressentInnen werden gebeten, sich bei Frauke Mahrt-Thomsen (s.Kontakt) zu melden,
der Ort wird dann bekannt gegeben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Anregungen, Vorschläge und Texte an:
redaktion@kribiblio.de

Inhaltliche Gestaltung:
Frauke Mahrt-Thomsen
frauke.mahrtthomsen@gmail.com
Torstraße 221
10115 Berlin
Tel.: 0 30 / 28 09 90 04

Technische Umsetzung:
Ronny Sternecker
ronny.sternecker@gmail.com
Felicitas-Füss-Str. 56
81827 München
Tel.: 0178 / 6150075

Suche